Zankäpfel-rund-ums-Pferd.de

Veranstaltung „ZankĂ€pfel rund ums Pferd“ im AZL LuhmĂŒhlen 13.05.2014 04.06.2014

Am 13.05.2014 fand im AZL LuhmĂŒhlen mit UnterstĂŒtzung der Co-Mediatoren.de unsere Informationsveranstaltung „ZankĂ€pfel rund ums Pferd. Wie hilft das neue Mediationsgesetz bei Streitigkeiten im Pferdesport?“ statt.

Die GĂ€ste Andreas Dibowski, Dr. Olaf Neuberg, Barbara Wendelken, Lars Jessen, Volker Paetzold und Matthias Tann diskutierten mit ca. 20 Teilnehmern darĂŒber, wie Mediation gewinnbringend fĂŒr das Pferd und den Reiter bei Streitigkeiten rund ums Pferd genutzt werden kann. Anhand von Beispielen aus der Praxis wurde dabei eindrucksvoll dargestellt, wie lange ein gerichtliches Verfahren unter Mitwirkung von SachverstĂ€ndigen dauern kann und welche Risiken fĂŒr Pferd und Reiter in dieser Zeit bestehen. Sowohl die Teilnehmer, als auch unsere GĂ€sten sehen in einer Mediation daher die Chance im Sinne des Sportpartners Pferd eine pferdegerechte Lösung in kurzer Zeit zu finden. Denn fĂŒr alle Reiter und Pferdebesitzer gilt das Motto von Hans Heinrich Isenbarth

„Vergesst die Pferde nicht”!
Auf dem Bild ist eine Gruppe von acht Personen zu sehen.
v.l.n.r. Christine Cramm-Behrens, Lars Jessen, Beatrice Rösler, Andreas Dibowski, Dr. Olaf Neuberg, Matthias Tann, Volker Paetzold, Barbara Wendelken