Zankäpfel-rund-ums-Pferd.de

Wann eignet sich eigentlich ein Streit fĂŒr eine Mediation? 25.05.2015

Liebe Besucher von zankaepfelrundumspferd.de,

vielleicht haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, fĂŒr welchen Konflikt Mediation ĂŒberhaupt geeignet ist?! Ich habe im Rahmen meiner langjĂ€hrigen TĂ€tigkeit als Mediatorin und RechtsanwĂ€ltin feststellen mĂŒssen, dass sich nicht jeder Konflikt fĂŒr eine Mediation eignet.

Ich möchten Ihnen daher mit meinem heutigen Blogeintrag ein paar Kriterien nennen, bei deren Vorliegen  eine Mediation ein sinnvolles und geeignetes Verfahren zur Lösung eines Konfliktes sein kann:

  • die Diskussionen oder Verhandlungen zwischen den Beteiligen sind festgefahren;
  • alle Beteiligten haben das Bewußtsein, dass ein Konflikt vorliegt;
  • es wird eine Einigung gesucht, bei der keine der Konfliktparteien das Gesicht verlieren soll;
  • bei der Lösung des Streits geht es fĂŒr die Beteiligten weniger darum, Recht zu bekommen, sondern vielmehr darum, eine faire Lösung fĂŒr Reiter und Pferd zu finden;
  • die Beteiligten kennen sich persönlich (z.B. Stallbetreiber und Einsteller, Mitbesitzer, Reitbeteiligung und EigentĂŒmer, Vorstandsmitglieder, EigentĂŒmer und Tierarzt);
  • die Beteiligten wollen, mĂŒssen oder werden auch in der Zukunft in Kontakt oder Beziehung bleiben (z.B. Vorstandsmitglieder im Reitverein, Mitbesitzer);
  • ein teurer und langwieriger Rechtsstreit soll im Sinne des Sportpartners Pferd vermieden werden;
  • neben sachlichen Themen sind auch persönliche Themen Ursprung des Konfliktes;
  • alle Beteiligten haben eine hohe Motivation, die Lösung des Konfliktes eigenverantwortlich zu erreichen;

Sollten Sie Fragen zu dem Thema Mediation haben oder aber eine Mediation durchfĂŒhren wollen rufen Sie mich gerne unter der Telefonnummer 0 51 37 – 38 78 an! Ich helfe Ihnen weiter!

Reiterliche GrĂŒĂŸe

Christine Cramm-Behrens